Coronavirus

Derzeit herrscht in der Gesellschaft Verunsicherung bezüglich des Coronavirus. Wir als Pflegedienst, der potentielle Risikopatienten versorgt, sehen uns als professionellen Instanz die zwischen dem rationalen Umgang mit einer möglichen Erkrankung und den individuellen Sorgen und Ängsten aller Beteiligten vermittelt.

Wir sind ständig auf dem aktuellen Informationsstand und stimmen uns interdisziplinär in unserer Region, sowie auch überregional ab. In diesem Zusammenhang möchten wir folgende Informationen an Sie weitergeben.

Wie weiß ich, dass ich mich mit dem Coronavirus (COVID-19) infiziert habe?

Das Coronavirus verursacht unterschiedlich starke Beschwerden: Von einer harmlosen Erkältung und einem Infekt der oberen Luftwege bis zu den typischen Anzeichen einer viralen Lungenentzündung.

Coronavirus (COVID-19)

• Fieber mit Husten

• Kurzatmigkeit und Atemschwierigkeiten

• Muskelschmerzen und Müdigkeit.

Keine Halsschmerzen

Kein Niesen

Keine Gliederschmerzen

• Seltener sind Kopfschmerzen oder Auswurf.

Erkältung und Grippe

Das spricht eher für eine Erkältung:

• Niesen, Gliederschmerzen, Schnupfen

• Halsschmerzen, kein Husten, kein Fieber

• kein Durchfall, keine Kurzatmigkeit

23.03.2020

Links